My Example

Herzlich Willkommen im Another Day in Paradise Fremder! Wir sind ein Real Life RPG Board welches sowohl in San Diego, als auch in der mexikanischen Stadt Tijuana spielt. Erfreuen uns immer über neue Mitglieder und Bewohner. Willst du ein neues Leben in San Diego oder Tijuana Beginnen? Inmitten von Intrigen, Drama, Machenschaften, Freundschaft und all den anderen Sachen die man erleben kann? Dann werde ein Teil von uns. Schau dich in Ruhe um! KEINE ANMELDUNG OHNE VORHERIGE BEWERBUNG, ANMELDUNGEN OHNE BEWERBUNG WERDEN NICHT ENTGEGEN GENOMMEN



Bei Fragen und Problemen kannst du dich jederzeit an LETIZIA,CAMERON,MAISIE,HJALMAR, LION UND MARINA WENDEN


Es werden noch jede Menge Leute vermisst! Schaut einfach mal unsere Gesuche durch vielleicht ist ja das ein oder andere dabei was genau DICH anspricht. Haben hier mal die wichtigsten Links zusammen gestellt das du gleich alles auf einen Blick hast. Schau dich in Ruhe um!







• WIR SUCHEN NOCH VIELE MITGLIEDER DES LOS VALENCIA KARTELLS UND DER GANG THE SHADOWTHIEFS ! • WIR SUCHEN NOCH DRINGEND AUCH BEWOHNER UNSERER MEXIKANISCHEN STADT TIJUANA ! • Es wird spekuliert, das sich eine Untergrund Organisation aus Mexiko, auch in San Diego eingenistet hat. Ob da was wahres dran ist? Wir bleiben auf jedenfall dran.





#1

Tätowierraum

in Inc-Spiration 22.09.2019 09:41
von Sebastian Lewis | 47 Beiträge

...


........

nach oben springen

#2

RE: Tätowierraum

in Inc-Spiration 22.09.2019 12:33
von Sebastian Lewis | 47 Beiträge

Mein eigener Laden. Etwas wovon ich immer geträumt hatte und dieser Traum wurde mir erfüllt. Aber ich hatte eben auch hart dafür kämpfen müssen, doch der Erfolg gab mir letztendlich Recht. Ich bekam immer das was ich wollte. Das war eine meiner positiven Eigenschaften, denn ich war selbstbewusst genug um zu wissen wie ich immer das bekam was ich wollte. Und besser könnte es für mich wohl gar nicht laufen. Mein Laden lief super, er war mitunter einer der besten in San Diego und nebenbei präsentierte ich meinen Laden noch als Tattoomodel. Selbst war ich nämlich auch ein Kunstwerk mit all den Werken auf meiner Haut. Das war es aus der beruflichen Sicht, aber auch privat lief es mehr als gut bei mir. Ich bin war glücklich, denn so hatte ich Coco auf einem Social Media Event kennen und lieben gelernt. Jetzt war die hübsche Influenzerin an meiner Seite, aber ich hatte natürlich keine Ahnung das sie heute in mein Studio kommen würde. Ich hatte gerade auch einen jungen Mann auf dem Stuhl dem ich ein Herz mit der Inschrift Mom auf sein Schulterblatt tätowieren sollte. Meine Gedanken über ein so bescheuertes Tattoo behielt ich aber für mich. Meine persönliche Meinung war nicht von Bedeutung. Meine Aufgabe war es das Motiv zu stechen und das tat ich auch. So lief das Geschäft, eben auch mit totalen Losern. Aber es brachte mir Geld ein. Gerade war ich dabei die letzten Züge zu stechen, als meine Freundin das Studio betrat. Leider konnte ich so natürlich gerade nicht zu ihr hin gehen, also musste das wohl mein Kollege übernehmen. Er war frei und ich war ja noch mit dem Loser Tattoo zugange. Natürlich schenkte ich Coco ein Lächeln. "Babe Jerome muss das übernehmen. Ich brauch hier noch was." Rief ich meiner Freundin zu und ließ dann Jerome den Vortritt bevor ich mich weiter dem Tattoo zuwand, was aber auch so gut wie fertig war.

@Letizia Coco Juarez
//Hoffe der Anfang ist so in Ordnung?


........

nach oben springen

#3

RE: Tätowierraum

in Inc-Spiration 24.09.2019 16:13
von Letizia Coco Juarez | 12.928 Beiträge

Mit dem Handy in der Hand filmte sie sich selbst beim Gang zum Tattoladen . Letizia Coco Juarez, die als Barkeeperin arbeitete, hatte noch einen anderen Job, sie war Influenzerin und teilte fast alles mit ihren Followern und Fans auf Instagram. Natürlich wusste sie, das sie auch nicht jeden Schritt mit Fremden Leuten teilen wollte, und gab sich sehr oft auch genügend Privatsphäre, aber trotz allem, liebte sie es einfach ihre Fans mit durch ihren Alltag nehmen zu können. Coco die selbst auch ziemlich ausgeflippt aussah, hatte einen Freund der wohl genauso in dieses Schema passte. Sebastian war ein lebendes Kunstwerk, sein Körper war verziiert mit einer Menge an Tattoos , und er arbeitete nebenbei noch als Tattoomodel. Coco war schon irgendwo stolz so einen Hübschen Mann ihr Eigen nennen zu können. Die Beiden haben sich damals auf einen Social Media Event kennengelernt. Zugegeben, es dauerte ein wenig, bis Letizia sich wirklich auf den selbstbewussten jungen Mann einliess, weil er doch eine ziemlich präsente und eitle Persönlichkeit hatte, und er auch ein kleiner Bad Boy war . Aber irgendwie stand Coco genau auf diese Badass Attitude. Sie wusste selbst nicht wieso, aber er hatte zudem ja auch noch eine andere Seite an sich, die aber nur sie zu Gesicht bekam. Nach Georgios Tod, hätte Coco nicht mal daran gedacht, überhaupt jemals wieder jemanden so in ihr Leben zu lassen, oder derart Gefühle zu empfinden . Aber die Wege der Liebe waren immer unergründlich. Heute wollte sich Letizia ein neues Tattoo stechen lassen . Sie wollte schon lange ihre Lieblingsblumen die Rosen auf dem Arm verewigt haben, als eine Art Ranke, und darum noch die Argentinische Flagge, da sie auch ihrem Heimatland eine Ehre erweisen wollte, auch wenn sie seit vielen Jahren inzwischen in Amerika lebte, seine Wurzeln vergaß man nie. Nachdem sie den Laden betrat, erkannte sie ihren Freund, und hörte was er sagte. Sie hätte sich zwar gewünscht, das er ihr das Tattoo stach, da er für sie am Besten wusste, was zu ihr passte, und überhaupt für sie der Beste Tattoowierer der Stadt war, aber sie konnte verstehen, das er seinen Kunden jetzt auch nicht einfach so sitzen lassen würde. Sie nickte, und gab Jerome die Hand. "Alles Klar Schatz. Ich vertraue Jerome mal, das er das hinbekommt. Du schaffst das doch oder ?" meinte sie grinsend, und merkte dabei gleich das Jerome, ihr irgendwie einen eher komischen Blick zuwarf, das war ihr aber schon öfter so vorgekommen, als sie Bash hier im Laden besuchte oder nach Feierabend abholte, als würde er sie mit seinem Blick ausziehen wollen. Aber vielleicht bildete sie sich das auch nur ein. Nachdem sie Jerome erklärt hatte, was sie sich so vorstellte, setzte sie sich auf eine freie Liege, und schon fühlte sie sich unwohl. Während Jerome das Tattoo vor sich hin zeichnete auf dem Papier, fragte er ständig irgendwelche persönlichen Sachen. Sachen wie zb. "Warum ist eine so schöne Frau nur schon vergeben." oder sowas wie "Du könntest doch echt jeden haben" . Letizia wusste garnicht wie sie darauf reagieren sollte, und wünschte sie könnte eben ins andere Zimmer zu Bash. Letizia hatte heut auch ein Top an, welches natürlich auch gewisse Zonen hervorhob, und auch dort konnte sich Jerome keine Spitze sparen. "Dein Top wird aber auch schön ausgefüllt" . Das war zu viel für die Rothaarige, die auch etwas Temperemant mit sich brachte. "Sag mal gehts noch? Hälst du jetzt vielleicht mal die Schnauze, und kümmerst dich um das Tattoo , statt mich die ganze Zeit anzugraben" meinte sie etwas lauter und genervt, und hoffte sie war laut genug, das Bash gehört hatte, was hier abging

@Sebastian Lewis




zuletzt bearbeitet 24.09.2019 16:16 | nach oben springen

#4

RE: Tätowierraum

in Inc-Spiration 01.10.2019 15:49
von Sebastian Lewis | 47 Beiträge

Bisher gab es nie einen negativen Vorfall mit Jerome gegeben, sonst würde ich ihn hier ja auch nicht in meinem Laden beschäftigen. Er war ein hervorragender Tätowierer und das war es was ihm ausmachte, denn in meinem Laden wollte ich nur die besten haben. Ich alleine konnte ja nicht jedes Tattoo stechen, das würde mir enorme Verluste einbringen und so brauchte ich Leute die mir unter die Arme griffen. Natürlich war nicht nur Jerome angestellt, aber heute hatte er Dienst mit mir und es hatte sich auch bisher noch niemand beklagt. Also vertraute ich ihm auch das Tattoo meiner Freundin Coco an, denn ich ahnte ja nicht das er sich diesesmal daneben nehmen würde. Natürlich hätte ich gern selbst das Motiv für Coco übernommen, denn der hübsche Rotschopf war meine Freundin und ich wusste das sie mir in Sachen Tattoos auch vertraute. Aber ich hatte noch ein Motiv an dem ich zugange war, doch das war zum Glück in den letzten Zügen. Ich konnte die Stimme von Jerome hören, verstand aber nicht genau was er sprach. Aber gerade musste ich ja auch noch was Tattoo verbinden, denn so frisch gestochen konnte man sich schnell eine Infektion holen. Also kam Salbe und danach ein Verband drauf. "In ein paar Tagen sollte alles gut sein." Erklärte ich dem Typen der nun ein Herz mit der Inschrift Mom trug. Gemeinsam verließen wir den Raum und der Kerl bezahlte das Tattoo, als ich genau in dem Moment Cocos Stimme hörte. Aber sie klang sauer und beschuldige Jerome er habe sie abgegraben, was ich dann selbst auch mitbekam das es stimmte. Ich ging also direkt dazwischen, denn da hörte der Spaß auf für mich. Niemand durfte mein Mädchen angraben. "Okay Jerome verpiss dich. Was fällt dir ein Coco anzugraben? Du sollst hier tätowieren und nicht mein Mädchen anbaggern." Ich war echt ziemlich sauer, denn da hörte für mich der Spaß auf. Das war meine Freundin und er baggerte sie an. "Ich übernehme das hier selbst, denn du bist ja offensichtlich damit beschäftigt meine Freundin anzugraben." Entgegnete ich kühl und Jerome hob abwehrend die Hände und blickte wie ein verletzter Welpe, verließ dann aber den Raum. Ich atmete einmal tief durch, dann wandte ich mich meiner Freundin zu. "Tut mir leid Schatz, bisher ist er nie negativ aufgefallen. Keine Ahnung was in ihn gefahren ist, aber ich kümmere mich nun selbst um dein Tattoo." Ich küsste sie dann, denn bisher hatte ich noch gar keine Gelegenheit gehabt das zu machen. "Ich hoffe es ist sonst alles in Ordnung?" Wollte ich wissen, denn ich wusste ja nicht genau wie weit der Idiot gegangen war. Das würde auf jeden Fall noch ein Nachspiel haben. "Nun aber zu deinem Motiv Schönheit. Was darf ich dir wohin stechen?" Erkundigte ich mich dann. Ehrlich gesagt war ich froh das Jerome weg war und ich fertig war, denn es war mir nun deutlich lieber das ich das übernehmen würde. Coco vertraute mir ja auch.

@Letizia Coco Juarez


........

Letizia Coco Juarez gefällt das
nach oben springen

#5

RE: Tätowierraum

in Inc-Spiration 07.10.2019 23:16
von Letizia Coco Juarez | 12.928 Beiträge

Coco hatte so etwas nicht zum ersten Mal erlebt. Sie war eine schöne Frau, die auch mit ihrem feuerrotem Haar sehr auffiel, und viele Kerle sich nach ihr die Finger leckten, doch ihr Herz gehörte nur einem Mann, und das war Bash. Notgedrungen musste sie sich jedoch mit Jerome zufrieden geben, sie hatte eigentlich nichts gegen ihn, nur sie fand es unverschämt, das er so dreist war, und sie anbaggerte, wo sein Chef und gleichzeitig ihr Freund direkt nebenan, zugange war. Warscheinlich dachte Jerome, das Sebastian so beschäftigt war, das er das nicht mitbekommen würde, und vielleicht schätzte er Coco so ein, das sie einfach die Klappe hielt, und sich geschmeichelt fühlte, wenn er sie so offensichtlich anmachte. Doch da hatte er sich getäuscht, Coco war schon immer eine taffe Persönlichkeit, die sagte was sie dachte, und sie wollte einfach nicht mehr in der Nähe dieses Typen sein. Sie war froh, das Bash anscheinend mit seinem anderen Kunden soweit fertig war, und sich dann endlich seinen Mitarbeiter zur Brust nahm. Etwas schmunzeln musste sie ja schon, als sie seine Worte hörte. Sie würde lügen, wenn es ihr nicht gefiehl, das Bash sich so für sie einsetzte, und klare Zeichen setzte, das sie sein "Mädchen" war. Einen Waschlappen, der seinen Mund gegenüber jemand Anderen nicht aufbekam, oder nicht vermittelte, das es ihm nicht gefiehl das Jemand seine Freundin angrub, konnte sie nicht gebrauchen. Jerome schien zwar geknickt zu sein, von seinem Chef so eine Abreibung zu bekommen, aber er war selbst Schuld, wenn er sich so etwas erlaubte, da musste er mit einer Gegenreaktion rechnen. Sie schüttelte nur den Kopf bei seinen Worten und genoss den Kuss sehr, wie sehr hatte sie sich nach den Lippen ihres Freundes gesehnt. "Schon Okay, du kannst ja nichts dafür, das dein Mitarbeiter anscheinend untervögelt ist. Vielleicht solltest du ihm mal eine Freundin besorgen" meinte sie dann doch wieder leicht lächelnd, und sah sarkastisch in Jeromes Richtung, der sich dann vor die Tür verpisste, um eine zu Rauchen. "Ich hab dich vermisst Schatz. Ja bei mir ist sonst alles in Ordnung , mach dir keinen Kopf" meinte sie dann und verwickelte ihn nochmal in einen Kuss, sie konnte von diesem Mann einfach nicht genug bekommen, er war wie eine Droge mit der sie nie aufhören wollte. Sie zeigte dann auf ihren rechten Arm. "Du weisst doch, das Tattoo was ich mir schon so lange vorgenommen habe . Die Rosenranke mit der Argentinischen Flagge." meinte sie dann und strich über seinen Arm. "Und wie war dein Arbeitstag bisher? " fragte sie dann und wartete darauf das der ihrer Meinung nach Beste Tattoowierer, ihr das Tattoo stoch

@Sebastian Lewis




nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Aurelius Carter
Besucherzähler
Heute waren 35 Gäste und 3 Mitglieder, gestern 304 Gäste und 21 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3583 Themen und 82746 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online:
Claradeen Maeve Taylor, Hjalmar Per Svensson, Leslie King

disconnected San Diego-Talk ♥ Mitglieder Online 0
Impressum&Datenschutzverordnung © | 2015 - © Letizia Coco Juarez | | Manager/Admin: Letizia Coco Juarez • Hailey Cunningham • Lion Scott Kennedy
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen