My Example

Herzlich Willkommen im Another Day in Paradise Fremder! Wir sind ein Real Life RPG Board welches sowohl in San Diego, als auch in der nur etwa 30 Minuten Fahrtzeit entfernten mexikanischen Stadt Tijuana spielt. Erfreuen uns immer über neue Mitglieder und Bewohner. Willst du ein neues Leben in San Diego oder Tijuana Beginnen? Inmitten von Intrigen, Drama, Machenschaften, Freundschaft und all den anderen Sachen die man erleben kann? Dann werde ein Teil von uns. Schau dich in Ruhe um! KEINE ANMELDUNG OHNE VORHERIGE BEWERBUNG, ANMELDUNGEN OHNE BEWERBUNG WERDEN NICHT ENTGEGEN GENOMMEN


Bei Fragen und Problemen kannst du dich jederzeit an LETIZIA, CAMERON, HJALMAR, MAISIE, LION ODER MAYANA wenden


Es werden noch jede Menge Leute vermisst! Schaut einfach mal unsere Gesuche durch vielleicht ist ja das ein oder andere dabei was genau DICH anspricht. Haben hier mal die wichtigsten Links zusammen gestellt das du gleich alles auf einen Blick hast. Schau dich in Ruhe um!






WIR SUCHEN DRINGEND:
• den Boss und Mitglieder des LOS VALENCIA KARTELLS
• Mitglieder der Untergrundgang THE SHADOWTHIEFS
• Bewohner von San Diego und unserer nur etwa 30 Minuten Fahrtzeit entfernten mexikanischen Stadt Tijuana!

Es wird spekuliert, das sich eine Untergrund Organisation aus Mexiko, auch in San Diego eingenistet hat. Ob da was wahres dran ist? Wir bleiben dran.



#1

The three musketeers | Bruder, Halbbruder und bester Freund

in Familie 17.01.2020 17:31
von Hjalmar Per Svensson | 227 Beiträge



• NAME DEINES CHARAKTERS | ALTER | SOZIALER STATUS | BERUF •
{Hjalmar Per Svensson | 29 Jahre | Mittelschicht | Rettungssanitäter}

{Mercedes Greta Drake | 27 Jahre | Mittelschicht | Burlesque Tänzerin}

•DEINE STORYLINE• :
{Hjalmars Story}
Geboren wurde ich in Stockholm, Schweden als Sohn des Immobilientycoons Per Svensson. Mein Vater hat in Stockholm einen ziemlich großen Einfluss und so gehört ihm da fast die halbe Stadt. In Schweden ist er fast einem Promi gleich. Als Einzelkind in der Familie gab es somit nichts worauf ich verzichten musste. Ich wurde mit dem goldenen Löffel im Mund geboren. Das aber machte mich nicht glücklich, denn anstatt Geschenken wollte ich die Liebe meiner Eltern. Doch diese dachten eben sie könnten sich die Liebe mit teuren Geschenken erkaufen. So hatte ich absolut kein leichtes Leben, denn in der Schule wurde ich verstoßen. Mit dem reichen Schnösel wollte eben keiner was zu tun haben. Ich führte ein Leben wie ein Vogel im goldenen Käfig. Zwar hatte ich alles was man sich wünschen konnte, aber ich war einsam. Hatte keine Freunde und niemanden der mich liebte. Das hatte auch zur Folge das ich als Teenager oft mit der Polizei zusammen geraten bin. Meine Rebellion war einfach nur ein Schrei nach Aufmerksamkeit und Liebe. Aber das wollte niemand sehen. Weil mein Vater sich eben nicht länger mit mir befassen wollte schickte er mich in ein Internat. So war ich weg und er musste sich nicht weiter kümmern, denn das Internat war in Amerika, genauer gesagt in San Diego. Dort verbrachte ich nun den Großteil meines Lebens und ich fand sogar Freunde. Weil mich hier eben keiner kannte konnte ich so einen Neustart wagen. Der Kontakt zu meinem Vater brach auch ab, aber das tat mir gut. Ich beendete die Schule und begann auf eigenen Beinen zu stehen, machte eine Ausbildung zum Rettungssanitäter.


{Mercedes Storyline}
Mercedes Greta Drake wurde vor 26 Jahren von dem amerikanischen Geschäftsmann Alfred Drake und seiner spanischen Ehefrau Violetta Drake geb. Martinez auf die Welt gebracht. Vater und Mutter waren so froh, das es endlich mit einem Kind geklappt hat, obwohl sich Alfred Drake immer einen Jungen gewünscht hatte, freute er sich ebenso auf das Kleine Mädchen. Mercedes die meistens nur Mercy gerufen wird, hatte eine schöne Kindheit, zumindstens war das Anfangs so. Alles änderte sich jedoch als sie so langsam in die Pubertät kam. Das Mädchen welches immer schöner wurde, fand Interesse am Tanzen, etwas was ihrem Vater so garnicht gefiehl. Er war ein regelrechter Kontrollfreak, und wollte seine einzige Tochter für ewig in Watte packen, er hatte Angst das sie durch ihr hübsches Aussehen zu früh an irgendwelche Jungs geraten würde, die mehr wollten als nur mit ihr befreundet sein, denn an ihrer Schule trieben sich so manche schlimmen Jugendlichen aus kriminellen oder schrecklichen Familienverhältnissen rum. Er wurde immer besessener davon, die mittlerweile 14 Jährige Mercedes vor der Welt zu verbergen. Er wollte das sie sich ihre Haare schnitt, sich am besten bis oben hin zugeschnürt anzog, und sie durfte auch keine Männlichen Freunde haben. Mercy fühlte sich zunehmend unwohler bei ihren Eltern. Ihre Mutter Violetta war ihrem Mann vollkommen unterwürfig, und stimmte ihn in jeglichen Hinsichten zu, weswegen sich Mercedes oft verraten fühlte. Mercedes rebellierte deswegen mittlerweile öfter Zuhause, sie schlich sich Abends aus ihrem Zimmer, ging auf Partys, und tanzte weiter, sehr zum Ärger ihres Vaters, der sie vor allem und jedem beschützen wollte. Seine Klammerei ging Mercedes irgendwann so auf die Nerven, das sie ihm unschöne Dinge an den Kopf warf, und er in Zuge dessen gekränkt darauf antwortete, als er sie das erste mal Schlug, natürlich bereute er es sofort wieder, doch irgendwann fand er darin ein Ventil, um seine Aggressionen los zu werden, und ihr zu zeigen wer der Herr im Hause ist. Weswegen Mercedes nun öfter Schläge bekam. Das so hübsche und beliebte Mädchen mit dem schönen Lächeln, wurde zunehmend ruhiger und verschlossener, so richtig kam niemand mehr an sie heran. Ehe die Sportlehrerin auf ihre Blauen Flecke aufmerksam wurde, und Mercedes sich ihr anvertraute. Sie handelte ohne zu Zögern. Alfred wurde festgenommen und landete wegen Kindesmisshandlung für ein 2 Jahre im Gefängniss. Violetta began in der Zeit mit dem Trinken an zu fangen, weil ihre doch so heile Familienwelt nun in Tausend Teile zerbrach. Ihr Onkel Nathan war in dieser schweren Zeit für sie da und war froh das sie aus diesen Verhältnissen kam. Mercedes wohnte erstmal bei ihrer Grossmutter. Bei ihr fühlte sie sich viel wohler, und taute langsam wieder auf, und vergaß die schreckliche Zeit bei ihren Eltern. Dort entdeckte sie alte Fotos von ihrer Grandma, als diese selber tanzte. Sie erzählte ihr davon, das sie in den 60er Jahren eine bekannte Burlesque Tänzerin im New Yorker Variete war, und das Tanzen für sie als Junges Mädchen immer ihre Leidenschaft war. Da entfachte sich auch Mercys Interesse und Leidenschaft an der Kunst des Burlesques. Mit 19 Jahren zog sie also bei ihrer Grandma aus, die ihr mit ein wenig Geld half, sich was eigenes zu suchen. Inzwischen sind Jahre vergangen, und Mercedes ist eine Erwachsene Junge Frau, die erfolgreiche Burlesque Tänzerin unter dem Namen "Lola" ist, und sich damit ihr Geld verdient, und es geniesst mit der Erotik und ihrem ganz eigenen Tanz zu spielen, für sie war es eine Kunst. Mit ihrem Onkel Nathan verbindet sie auch viel, da er für sie immer da war.


•WIRD DARGESTELLT VON• :
{Dominic Sherwood & Emeraude Toubia}


•SCHREIBPROBE VON MIR• :



•NAME DES GESUCHTEN•:
{XYZ Drake}

•ALTER UND GESCHLECHT•:
{28 Jahre & Männlich}

•SOZIALER STATUS UND BERUF•:
{Beides deine Wahl}

•WIRD DARGESTELLT VON • :
{No one else than Matthew Daddario}


•BEZIEHUNG ZUEINANDER•:
{Bruder von Mercedes & Halbbruder von Hjalmar}

•GEMEINSAME STORYPLANUNG•:
{Du bist der Bruder von Mercy und so standet ihr beide euch immer sehr nahe. Du hast mitbekommen wie sie geschlagen wurde von eurem Vater, aber als du eingreifen wolltest hat auch er dich geschlagen. Du bist dann ins Internat gekommen. Dort hast du Hjalmar kennengelernt und er wurde dein bester Freund. So hat Hjalmar auch Mercy kennengelernt die seine beste Freundin wurde. Ihr drei seit unzertrennlich, aber etwas das bisher niemand wusste. Per Svensson, der Vater von Hjalmar, hatte eine Affäre mit eurer Mom. Dabei entstand Hjalmar, aber sein Vater hatte ihm davon nie etwas erzählt und so wuchs er ahnungslos auf. Bis das nun aber rauskommt.}

•PROBEPOST•: [Bitte ankreuzen] ja [] nein [] alter genügt [X] Probeplay []

•ALLES WAS DU NOCH WISSEN SOLLTEST•:
{Du hast neben @Mercedes Greta Drake als Schwester auch noch @Nathan Alexander Drake als Onkel im Forum und mit @Arelia Hela Drake ist auch eine Cousine anwesend. Du siehst also das jede Menge Anschluss für dich gegeben ist in Form von Familie und Freunde findest du auch ganz leicht hier. Wobei ich auf jeden Fall dein bester Freund bin. Ansonsten ist es wichtig das du dauerhaftes Interesse hast und nicht sofort wieder verschwindest. Wir freuen uns schon sehr auf dich, damit die Musketiere komplett sind.}



nach oben springen


disconnected Paradise-Talk ♥ Mitglieder Online 3
Impressum&Datenschutzverordnung © | 2015 - © Letizia Coco Juarez | | Manager/Admin: Letizia Coco J. • Hjalmar Per S. • Lion Scott K. • Mayana Lucya G.
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen